CCI Day School in Mogi-Mirim (Brasil)

Kindern eine langfristige Perspektive ermöglichen

  • Projektübersicht
  • Projektteam
  • Hintergrund
  • Spenderinnen & Spender

Wir verlängern unser Crowdfunding um 30 Tage. Das Team möchte nochmals verschiedene Aktivitäten starten und hofft, das Ziel von 40’000.- damit zu erreichen.

Die CCI Day School hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern aus schwierigsten familiären Verhältnissen eine Ausbildung und bessere Bedingungen zu bieten. Dies soll die Grundlage schaffen, aufgrund derer sie ihr späteres Leben meistern können. Um diese Vision zu unterstützen, wurde durch den Gönnerverein CCI im Jahr 2009 das Projekt 2022  initiiert für dessen Umsetzung wir an dieser Stelle CHF 40’000.- sammeln.

Was ist das Projekt 2022?

Das Projekt 2022 hat das Ziel, im Jahr 2022 die ersten gut ausgebildeten jungen Erwachsenen nach rund 13-jähriger Betreuung aus der CCI Day School zu entlassen. Angestrebt werden eine abgeschlossene Lehre oder eine für die Universität berechtigende Ausbildung. In Kooperation mit Behörden und regionaler Wirtschaft werden Arbeitsplätze vermittelt oder Studienplätze gesucht und bei Bedarf auch finanziert.

Was wurde bis heute bereits erreicht?

Dank verschiedener Infrastrukturprojekte und der nachhaltigen Unterstützung des Gönnervereines CCI und lokaler, staatlicher Institutionen, konnte die Kapazität der Schule zur Betreuung von 75 im Jahr 2009 auf aktuell 175 Kinder ausgebaut werden. Die Gemeinde Mogi Mirim konnte weiter per Gesetz dazu verpflichtet werden, das Projekt 2022 langfristig zu unterstützen. Als Regel für die Zusammenarbeit Schweiz-Brasilien gilt: Der Gönnerverein CCI verdoppelt den Franken, welcher lokal in das Projekt investiert wird.

Was gibt es noch zu tun?

Die Kapazität des CCI soll auf 350-400 Kinder ausgebaut werden. Ziel ist es, die Kinder und jungen Erwachsenen vom 3. bis zum 18. Lebensjahr zu betreuen und danach mit abgeschlossener Lehre oder Maturität in eine vielversprechende Zukunft entlassen zu können.

Was packen wir konkret gemeinsam an? Was unterstütze ich mit meiner Spende genau?

Um unser Ziel bis 2022 zu erreichen, wird die bestehende Infrastruktur des CCI kontinuierlich ausgebaut. Nach der Eröffnung der neuen Infrastruktur für 7-10 jährige Kinder im Jahr 2015 steht nun der Bau eines weiteren Schulhauses für 11-14-jährige Kinder an. Für dieses konkrete Infrastrukturprojekt sammeln wir Geld.

Was kostet der nächste Ausbauschritt des Projektes 2022?

Für den Bau des Schulgebäudes auf dem bestehenden Gelände des CCI  werden total CHF 60’000.- benötigt. Dank einer namhaften Unterstützung des Lions Clubs Toggenburg ist die Gönnervereinigung CCI Mogi Mirim in der Lage CHF 20’000.- aufzubringen. Die für den Ausbau noch fehlenden CHF 40’000.- möchten wir gerne über dieses Crowdfunding beschaffen.

Im Namen der Kinder möchten wir Ihnen im Voraus ganz herzlich Danken, dass Sie einen wertvollen Beitrag leisten und damit vielen Kindern eine langfristige Perspektive ermöglichen!

Nachfolgend einige Statements involvierter Personen, die sich mit viel Herzblut und Aufopferung für die Kinder einsetzen:

"Mit dem Projekt 2022 fördern wir eine Institution, welche seit 37 Jahren in der Region stark verankert ist. Diese Verankerung bildet das Fundament für den nachhaltigen Erfolg unseres Projektes."

Luca Vidi, CEO 24translate GmbH

"Ich unterstütze das CCI seit über 25 Jahren. Durch das Projekt 2022 können wir benachteiligten Kindern eine wahre Chance für die Zukunft geben."

Ricco Heberlein, Vize-Präsident Gönnerverein CCI

"Dank der engen, sehr langfristigen Zusammenarbeit mit dem Gönnerverein CCI, konnten wir unsere Strukturen und die Partnerschaften mit lokalen, sozialen Einrichtungen professionalisieren.  Höhepunkt dieser Zusammenarbeit war die Vernehmlassung eines Gesetztes, welches die Unterstützung des CCI durch die Gemeinde Mogi Mirim gesetzlich verankert hat."

Pauloroberto Silva, Direktor CCI

"Es ist sehr schwierig mit den Realitäten unserer Kinder konfrontiert zu sein. Umso schöner ist es, täglich mit ihnen an ihrer Zukunft zu arbeiten."

Rosi, Schulleiterin CCI

Geschichte der CCI Day School

  • 1979 Der Schulinspektor Luis Parra Camargo erhält von der Stadt ein kleines Stück Land und eröffnet in einem Holzschuppen die CCI Day School für sechs Kinder.
  • 1984 Ein neues Schulgebäude wird eingeweiht und 70 Schulkinder lernen nun an der CCI Day School.
  • 1998 Die CCI Day School erreicht dank der finanziellen Unterstützung durch verschiedene lokale Unternehmen eine Kapazität von betreuten 75 Kindern.
  • 2009 Das Projekt 2022 wird durch den Gönnerverein CCI gestartet. Die Vorbereitungsarbeiten beginnen und Gespräche mit der Gemeinde und weiteren lokalen Institutionen werden geführt.
  • 2011 Die Schule soll ausgebaut werden. Die Kinder können nach dem obligatorischen Unterricht an der öffentlichen Schule das CCI am Nachmittag weiter besuchen und werden bis zum Abschluss ihrer Ausbildung betreut.
  • 2012 Durch die Partnerschaft mit der Gönnervereinigung kann die Tagesschule ab diesem Jahr 25 Kinder im Alter von sechs Jahren betreuen.
  • 2013 Der Ausbau bestehender Barracken zur Betreuung von 7-10 jährigen Kindern wird geplant und gestartet.
  • 2015 Die Infrastrukturerweiterung für die Aufnahme weiterer Klassen von 7-10 jährigen Kindern sind abgeschlossen. 175 Kinder besuchen die CCI Day School.
  • 2016 Der Bau neuer Infrastruktur für die Betreuung von 11-14-jährigen Kindern wird in Angriff genommen.

Gönnerverein CCI

Die Mitgleider des Gönnervereins CCI haben es sich zur Aufgabe gemacht, das CCI im Ausbau seiner Tätigkeiten zur Unterstützung von wirtschaftlich benachteiligten Kindern zu unterstützen. Sämtliche Einnahmen durch Spenden werden zu 100% für dieses Ziel eingesetzt. Sämtliche Kosten für Reisen vor Ort, Website, Events, usw. werden privat von den Mitgliedern des Gönnervereins CCI getragen.

Bauvorhaben

Projekt Neubau Klassenzimmer 11- bis 14-jährige Kinder

Der Neubau ist auf dem bestehenden Gelände des CCI geplant und bietet Platz, um weitere 100 Kinder vor Ort betreuen zu können. Der Neubau stellt die zweitletzte Etappe in der Erweiterung der Infrastruktur zur Realisierung unseres im Jahr 2022 angestrebten Zieles dar, die ersten mündigen und gut ausgebildeten jungen Erwachsenen in eine beruflich wie privat vielversprechende Zukunft zu entlassen. Durch die einfache Bauweise, werden die Baukosten reduziert. Dennoch wird das Gebäude den sehr strengen Vorgaben für Schulgebäude in Brasilien entsprechen.

Lageplan

Bauplan

Besprechung Bauplan und Besichtigung vor Ort

Bildergalerie

Spenderinnen & Spender (45)

  1. Urs Rufer 
    Gespendet am: 30.09.2016 19:31:46
    CHF 1,000
  2. Martin Tschudi 
    Gespendet am: 30.09.2016 17:53:05
    CHF 300
  3. Corinna Sarasin 
    Gespendet am: 30.09.2016 8:48:33
    CHF 100
  4. Andreas Häsler 
    Gespendet am: 30.09.2016 7:43:11
    CHF 200
  5. R. Schillig 
    Gespendet am: 29.09.2016 12:57:37
    CHF 200
  6. Eva Borla 
    Gespendet am: 27.09.2016 10:58:36
    CHF 100
  7. C hristian Maier 
    Gespendet am: 26.09.2016 17:32:16
    CHF 50
  8. Cecilia Homann 
    Gespendet am: 26.09.2016 7:57:47
    CHF 100
  9. Jacqueline Maag 
    Gespendet am: 25.09.2016 21:16:53
    CHF 50
  10. Duscha Vidi 
    Gespendet am: 24.09.2016 8:55:19
    CHF 500
  11. Peter Gemperle 
    Gespendet am: 23.09.2016 8:13:57
    CHF 100
  12. Bettina Bonderer 
    Gespendet am: 23.09.2016 7:29:58
    CHF 200
  13. Rouven Küng 
    Gespendet am: 22.09.2016 8:15:42
    CHF 500
  14. Claudio Zellweger  
    Gespendet am: 20.09.2016 21:17:55
    CHF 200
  15. Christian Zanettin 
    Gespendet am: 20.09.2016 12:01:44
    CHF 1,000
  16. rémy haelg 
    Gespendet am: 20.09.2016 11:55:50
    CHF 200
  17. Sandro Kronenberg 
    Gespendet am: 20.09.2016 11:34:51
    CHF 500
  18. Patrick Frey 
    Gespendet am: 20.09.2016 9:41:01
    CHF 500
  19. Sepp Fässler AG 
    Gespendet am: 20.09.2016 7:16:37
    CHF 1,000
  20. John Kuenzler 
    Gespendet am: 20.09.2016 6:57:58
    CHF 200
  21. Nicolas Härtsch 
    Gespendet am: 20.09.2016 6:57:26
    CHF 500
  22. Lukas und Carmen Koch 
    Gespendet am: 19.09.2016 17:37:00
    CHF 500
  23. Giancarlo D\'Ario 
    Gespendet am: 15.08.2016 6:25:21
    CHF 200
  24. Roland Baur 
    Gespendet am: 21.07.2016 8:11:36
    CHF 100
  25. Susanne Neumann 
    Gespendet am: 15.07.2016 6:25:37
    CHF 50
  26. Ciaoshoes GmbH 
    Gespendet am: 07.07.2016 8:29:35
    CHF 1,000
  27. Mitarbeiter 24translate GmbH 
    Gespendet am: 07.07.2016 8:27:44
    CHF 500
  28. Riccco Heberlein 
    Gespendet am: 04.07.2016 6:41:38
    CHF 500
  29. Lorenz Bühler 
    Gespendet am: 28.06.2016 7:54:52
    CHF 300
  30. Aldo Kopp 
    Gespendet am: 12.06.2016 9:02:20
    CHF 100
  31. Fridolin Gähwiler 
    Gespendet am: 01.06.2016 13:34:43
    CHF 300
  32. Toggenburg Lionsclub 
    Gespendet am: 30.05.2016 8:50:23
    CHF 3,691.45
  33. Paul Sevinç 
    Gespendet am: 15.05.2016 19:53:18
    CHF 200
  34. René Löpfe 
    Gespendet am: 12.05.2016 4:52:04
    CHF 100
  35. Daniel Glaser 
    Gespendet am: 06.05.2016 8:40:45
    CHF 200
  36. Fam. Oliver und Barbara Schatzmann-Reut 
    Gespendet am: 05.05.2016 6:38:02
    CHF 500
  37. Antonio Domina 
    Gespendet am: 04.05.2016 13:40:42
    CHF 500
  38. Nicolaj Ammann 
    Gespendet am: 02.05.2016 8:18:39
    CHF 1,000
  39. Sabine Kesselbacher 
    Gespendet am: 02.05.2016 5:50:15
    CHF 1,000
  40. Monika und Christoph Peterer 
    Gespendet am: 01.05.2016 18:32:58
    CHF 1,000
  41. Andreas Bauer 
    Gespendet am: 01.05.2016 16:28:56
    CHF 100
  42. Christa Brunner 
    Gespendet am: 01.05.2016 15:41:52
    CHF 500
  43. Irène Schmid 
    Gespendet am: 01.05.2016 13:42:45
    CHF 100
  44. Thomas Achermann 
    Gespendet am: 30.04.2016 16:04:42
    CHF 50
  45. Lukas Schmid 
    Gespendet am: 30.04.2016 6:59:54
    CHF 100

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!